Ab Montag den 31. Mai Starten wieder alle Kurse.

die indische Bewegungskunst

Yoga ist eines der ältesten Systeme der Welt, das Körper, Geist und Seele vereint und die persönliche Entwicklung fördert. Diese indische Bewegungskunst ist über 2600 Jahre alt und wird heute mehr denn je praktiziert.

Regelmäßiges Yoga:

»  löst Verspannungen und Blockaden

»  stärkt alle Muskeln im Körper

»  bewusste Atemübungen führen zu einem langen Atem

»  gibt größere emotionale und physische Belastbarkeit (Resilienz)

» sorgt für innere Ruhe und Ausgeglichenheit, selbst bei Stress

Yogaarten: 

Raja Yoga, auch „Königsweg“ genannt, ist ein meditativ orientiertes Yoga. Mit den achtgliedrigen Stufen nach Patanjali (auch Ashtanga Yoga genannt: „Ashta“ = acht, „Anga“ = Teile).

Jnana Yoga, Der „Weg der Weisheit“. Yoga der Erkenntnis, des Wissens, eine intellektuelle Richtung

Karma-Yoga, „Weg des bewussten Handelns“. Yoga der Tat, des selbstlosen Handelns.

Bhakti Yoga, „Weg der Hingabe“. Beschäftigt sich mit der Hingabe an etwas höheres.

Der fünfte bedeutende Weg, welcher erst später dazu kam ist Hatha Yoga.

Bei uns im Westen hat sich der Begriff des Hatha Yoga, für alle körperbetonten Stile eingeprägt. Hatha Yoga, Der „Weg des Körpers“. Ein Weg mit Meditation, Atemübungen und körperlichen Übungen.

Kurszeiten

Montag

17.30 Uhr 

19.15 Uhr 

Mittwoch

17.30 Uhr

19.15 Uhr

Donnerstag

19.15 Uhr 

Freitag

18.00 Uhr